Verlegewerkstoffe für Keramische Fliesen und Naturwerksteine
Materialien für Bodenbeläge
Parkettverlegung und -veredelung
Designprodukte
01.02.2019 14:37 Alter: 165 days
Erfolgreicher Auftritt auf der BAU 2019

Kiesel Bauchemie freut sich über hohes Besucheraufkommen

 

München/Esslingen. Auf der BAU 2019 in München war der Stand von Kiesel Bauchemie stets gut besucht. „Der Andrang war enorm, insbesondere das Interesse der internationalen Besucher an unserem Unternehmen war deutlich zu bemerken“, resümiert Beatrice Kiesel-Luik, Geschäftsführende Gesellschafterin des Familienunternehmens, den Messe-Auftritt. Für die Esslinger war es ein gelungener Start in das Jahr 2019, in dem das Unternehmen sein 60jähriges Bestehen feiert. Seit 50 Jahren entwickelt der Bauchemiespezialist zudem innovative Pulverprodukte. Als Messe-Highglight präsentierte Kiesel den Universal-Fliesenkleber Servoflex 4 royal sowie mit dem Kiesel Eco Sound System eine innovative Lösung zur Trittschalldämmung. Außerdem wurde mit der Kiesel Infothek ein digitales Tool für Aufbauempfehlungen vorgestellt.

„Beratung ist im Umgang mit unseren Kunden aus Handwerk und Fachhandel sehr wichtig. Hier sehen wir auch unsere Kernkompetenz. Die Kiesel Infothek ergänzt unsere bisherigen Angebote in diesem Bereich ideal: Sie ist immer abrufbar und erleichtert damit die effiziente Planung von Baustellen“, erläutert Kiesel-Luik. Die 1.700 Aufbauempfehlungen aus den Bereichen Fliese, Fußboden und Parkett werden durch einen Verbrauchsrechner ergänzt, der direkt in die Kiesel Infothek integriert ist. „So weiß der Profi-Handwerker sofort, wie viel Material er benötigt und kann sein Vorgehen wirtschaftlich und technisch effektiv gestalten“, betont Kiesel-Luik. Auf dem Kiesel Messestand in Halle B6 hatten die Besucher der BAU 2019 die Gelegenheit, das neue digitale Tool von Kiesel direkt auszuprobieren.

Dominiert wurde der Stand gleichwohl von der Präsentation von Produkt-Highlights aus dem Bereich Pulvertechnologie. Besonders stach der überdimensionierte Sack des Universal-Fliesenmörtels Servoflex 4 royal hervor. Hoch aufragend leitete seine charakteristische gelbe Farbe alle Besucher direkt zu Kiesel. Mit dem Flexmörtel auf CAC-Basis sind Verklebungen von Fliesen und Naturwerkstein an Wand und Boden möglich. Aufgrund seiner innovativen Rezeptur ist Servoflex 4 royal für das Arbeiten im Innen-, Außen- und Unterwasserbereich geeignet. Der Alleskönner aus dem Hause Kiesel unterstreicht damit die Kompetenz der Esslinger in Sachen Pulverprodukte. Der Bauchemiespezialist präsentierte Servoflex 4 royal als Produkt-Highlight zum 50. Jubiläum des Pulversortiments.

 

In den Mittelpunkt des Besucherinteresses auf dem Kiesel Stand in München rückte zudem das Kiesel Eco Sound System. Dieses Trittschalldämmsystem ermöglicht bei einer Einbauhöhe von nur 25 Millimetern Estrich eine Reduktion der Geräuschkulisse um 17db unter allen gängigen Bodenbelägen. Das System ist insbesondere für Situationen ausgelegt, bei welchen nur niedrige Deckenhöhen zur Verfügung stehen. Es kann somit sowohl bei der Altbausanierung als auch im Neubau zum Einsatz kommen. Das System besteht aus der nur 2,5 Millimeter dicken Eco Sound Trittschallbahn Kiesel Ki 880 sowie dem Spezialgewebe Kiesel Ki 881 Eco Sound Gewebe. Als Estrich ist Servoplan E 600 von Kiesel zu verwenden.

 

Zum Abschluss der Messewoche in München zieht Beatrice Kiesel-Luik das Fazit: „Die BAU 2019 war ein großartiger Start in ein besonderes Jahr für Kiesel: In diesem Jahr wird unser Unternehmen 60 Jahre alt. Seit 50 Jahren setzen wir auf innovative Pulvertechnologie. Diese Kompetenzen wollen wir weiter stärken und unsere Kunden und Verarbeiter auch weiterhin durch einen klaren Fokus auf Qualität und Beratung überzeugen.“