Verlegewerkstoffe für Keramische Fliesen und Naturwerksteine
Materialien für Bodenbeläge
Parkettverlegung und -veredelung
Designprodukte
08.02.2018 16:56 Alter: 312 days
Erfolgreicher Messeauftritt „FlieSaH Süd“ beschert Kiesel viele Neukunden

Esslingen. Durch die zusätzliche Betonung der Aspekte Sanitär und Heizung wurde aus der frühen „Fliese Süd“ die „FlieSaH Süd“. Kiesel Bauchemie hat sich voll und ganz auf diese Neukonzeption eingestellt. So legte der Esslinger Bauchemiespezialist bei der diesjährigen Taxis-Show den Schwerpunkt seiner Messepräsentation auf die SuperTec-Familie. Produkte wie die Dichtschlämme Servoflex DMS 1K Plus SuperTec oder der flexible Fliesenkleber Servoflex Trio-SuperTec sind für den Einsatz im Nass-, Unterwasser- und Außenbereich oder auf Heizestrichen prädestiniert. Trotz langer Verarbeitungs- und Einlegezeit härten sie sehr schnell aus. Wie bereits in den Jahren zuvor verzeichnete Kiesel in Sindelfingen eine hohe und in jeder Hinsicht erfreuliche Besucherzahl, darunter viele Neukunden.

Vor allem am Freitag und Samstag hatten wir einen guten Zulauf“, berichtet Kiesel Standleiter Uwe Sauter. Der Branchenverantwortliche und Verkaufsleiter Süd für den Bereich Fliese freut sich vor allem über die zahlreichen Neukunden auf dem Stand. Ein großer Teil von ihnen verabschiedete sich mit der Bitte um einen Besuch, um über konkrete Projekte vor Ort zu reden und das auf der Messe geführte Gespräch zu vertiefen. Gleichzeitig verzeichnete Kiesel eine Vielzahl direkter Bestellungen, die alle Erwartungen mehr als erfüllten. Mit verantwortlich dafür zeichnete die vom Verkaufsteam ausgelobte Aktion, bei der jeder Besucher, der auf der Messe ein gewisses Volumen orderte, eine hochwertige Arbeitsweste als Dreingabe erhielt. „Das gute Stück war sehr begehrt, was mich nicht weiter wundert. Denn es leistet vor allem in der jetzt anstehenden Übergangszeit dem Fliesenleger gute Dienste“, fährt Sauter fort.

Ein zentrales Thema, das durchgängig in Sindelfingen für Diskussionsstoff sorgte, fand sich in der neuen Abdichtungsnorm DIN 18534. Dies lag auch an dem Vortragsprogramm, das wie im vergangenen Jahr die „FlieSaH Süd“ bereicherte. Entsprechend stieß das gemeinsame Referat von Roland Tschigg, Kiesel Anwendungstechnik, und Benjamin Groß, Seminarleitung Dallmer GmbH & Co. KG, über „Abdichtungen im Verbund“ auf reges Interesse bei den Besuchern. Viele von denen, die sich spontan im Messeforum niederließen, um den Ausführungen zu lauschen, schauten sich anschließend auf dem ganz in Gelb gehaltenen Kiesel Stand mit dem einprägsamen Motto „Gelb ist Gold wert“ um. Passend zu Tschiggs Vortrag präsentierte der Esslinger Bauchemiespezialist dort neben der seit kurzem von der MPA Stuttgart mit einem zusätzlichen Prüfzeugnis für wassersperrende Wirkung ausgestatteten feuchtigkeitssperrenden Grundierung Okatmos DSG vor allem SuperTec Produkte.

Als Highlight der Supertec Familie gilt der flexible Dünn- und Mittelbettmörtel Servoflex-Trio-SuperTec, der an Vielseitigkeit kaum zu überbieten ist. Er lässt sich im Innen-, Außen- und Unterwasserbereich einsetzen und eignet sich hervorragend für Heizestriche, Terrassen und Balkone. Die Mörtelkonsistenz kann der Verarbeiter je nach Einsatzgebiet passgenau einstellen. Zugleich profitiert er vom optimalen Erhärtungsverhalten des Materials, das selbst bei niedrigen Temperaturen wirksam ist. Neben der Standardfarbe bietet Kiesel das Produkt in einer weißen Variante an, die unter durchscheinenden Belägen zum Einsatz kommt. Als Premium-Produkt trägt Servoflex-Trio-SuperTec das Gütesiegel EC1 Plus („besonders emissionsarm“). Der ebenfalls in Sindelfingen gezeigte Flex-Fliesenkleber Servoflex K-Plus SuperTec übertrifft in punkto Standfestigkeit die Normanforderungen um mehr als das Doppelte. Trotz langer Verarbeitungszeit wartet er mit einer beschleunigten Durchhärtung auf. Ob das neue Konzept der Veranstalter aufgegangen ist, Fliese, Sanitär und Heizung unter einen Hut zu bringen, vermag ich nicht zu sagen. Für uns haben sich die drei Tage in Sindelfingen in jedem Fall gelohnt. Das liegt vor allem an dem hohen Fachbesucher-Aufkommen und der vertraulichen Atmosphäre, die dieser Messe einen unverwechselbaren Charme verleiht und eine gute Kundenansprache ermöglicht“, resümiert Sauter. „Wir haben viele neue Kontakte gewonnen, die wir in den nächsten Wochen ausbauen können“.

Die Kiesel Bauchemie GmbH u. Co. KG zählt zu den Technologieführern der deutschen Bauchemie. Das Produktportfolio umfasst Spachtelmassen, Dispersionsklebstoffe für das Verlegen von elastischen und textilen Bodenbelägen, Werkstoffe für das Verlegen von Parkett sowie Feinmörtel für das Verlegen von keramischen Fliesen, Platten und Naturwerkstein. Mit dem Motto „Kiesel klebt am Bau“ untermauert das Familienunternehmen den Anspruch, verlässlicher Partner der Profis am Bau zu sein. Seit 1959 bietet es Fachhandwerk und Fachhandel mit innovativen und umweltbewussten Produkten nicht nur durchdachte und sichere Lösungen, sondern auch einen umfassenden technischen Service. Kiesel Bauchemie beschäftigt insgesamt 160 Mitarbeiter. Hauptsitz des Unternehmens ist Esslingen am Neckar bei Stuttgart. Über eine Niederlassung in Tangermünde (Sachsen-Anhalt) wird der nordostdeutsche Markt abgedeckt. Tochtergesellschaften in den Benelux-Ländern, Frankreich, Tschechien, Polen und der Schweiz sowie zahlreiche Beratungs- und Verkaufszentren in Europa (inklusive Russland), Asien, Nordamerika und Ozeanien sorgen für internationale Präsenz.