Verlegewerkstoffe für Keramische Fliesen und Naturwerksteine
Materialien für Bodenbeläge
Parkettverlegung und -veredelung
Designprodukte
31.08.2018 08:20 Alter: 108 days
Ausbau der DenkFabrik in Esslingen-Berkheim Kiesel Bauchemie erweitert Technik- und Schulungszentrum

Esslingen. 1963 zog der Bauchemiehersteller Kiesel mit Produktion und Verwaltung nach Esslingen-Berkheim. Seit Anfang der 1990er dient das Gebäude als Refugium von Forschungsabteilung und Anwendungstechnik des Familienunternehmens. Aus den Fertigungshallen wurde so die Kiesel DenkFabrik, in der zahlreiche Gäste zu Seminaren und Veranstaltungen begrüßt werden. Nun wird das Technik- und Schulungszentrum deutlich vergrößert. Die neue DenkFabrik wird Mitarbeiter und Besucher ab Herbst 2019 willkommen heißen.

„Die DenkFabrik ist seit 25 Jahren eine feste Größe in unserer Firma. Sie steht für innovative Forschung und detaillierte technische Betreuung unserer Produkte sowie insbesondere für unsere intensive Kooperation mit unseren Kunden“, erklärt Wolfgang Kiesel. Der Inhaber und geschäftsführende Gesellschafter des Bauchemiespezialisten betont, dass der persönliche Kontakt zu den Kunden auch künftig eine entscheidende Rolle bei Kiesel spielen wird: „Auch im digitalen Zeitalter werden Schulung und Beratung wesentlicher Teil der Kundenbeziehungen bleiben. Die Erweiterung der DenkFabrik gibt uns zudem die Möglichkeit, Webinare durchzuführen und auf diese Weise die Potentiale der neuen Medien auszunutzen.“

 

Der Ausbau der Schulungsräumlichkeiten wird flankiert von einer Vergrößerung der Versuchs- und Büroflächen für die Kiesel Anwendungstechnik. Auch die Labor-Räumlichkeiten werden an die neuen Gegebenheiten angepasst. So erhält die Forschungs-Abteilung der Esslinger einen speziellen Klimaraum, der es ermöglicht, die klimatischen Bedingungen in all jenen Welt-Regionen abzubilden, in denen Kiesel aktiv ist. Die Produkte werden damit auf die spezifischen Anforderungen vor Ort eingestellt und können unter authentischen Bedingungen getestet werden. Beatrice Kiesel-Luik, Geschäftsführende Gesellschafterin des Familienunternehmens, erläutert: „Mit dem Ausbau der DenkFabrik zeigen wir ganz deutlich: Kiesel ist präsent, Kiesel ist zukunftsfähig und Kiesel wird ein wichtiger Anbieter im internationalen Markt bleiben. Und das aus eigener Kraft.“