Verlegewerkstoffe für Keramische Fliesen und Naturwerksteine
Materialien für Bodenbeläge
Parkettverlegung und -veredelung
Designprodukte

Seminarübersicht 2019

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich weiterzubilden! Auf dieser Seite finden Sie ein vielschichtiges Programm mit spannenden Themen für Ihre tägliche Arbeit. Ist etwas Interessantes für Sie dabei? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch! Zur Anfahrtsbeschreibung gelangen Sie hier.

Kritische Untergründe erkennen und Bodenbeläge sicher verlegen (Esslingen)

Datum:
Dienstag, 12.03.19, 09:30 - ca. 16:30 Uhr
Ort:

Kiesel DenkFabrik
Lindenstraße 19
73734 Esslingen-Berkheim

Zielgruppe:
Raumausstatter, Bodenleger, Parkettleger, Schreiner
Partnerfirmen / Gastreferenten:
Joachim Stütz, Filzfabrik Fulda GmbH & Co. KG
Inhalte:

Untergründe erkennen und beurteilen
• Grundlage für eine erfolgreiche und sichere Verlegung

Vorstellung moderner Verlegewerkstoffe und Systemaufbauten

Präsentation der Nadelvliesbeläge
• Bodenbelag in Profiqualität
• Einsatzgebiete und deren Vorteile


Tipps und Tricks bei der Verlegung

Referent(en):
Joachim Stütz, Filzfabrik Fulda GmbH & Co. KG
Anwendungstechnik Fußboden / Parkett,
Kiesel Bauchemie GmbH u. Co. KG
Kosten:
€ 39,00 zzgl. MwSt. (für Kunden gratis) pro Person zzgl. MwSt.
Teilnahmebedingungen:
In der Gebühr sind Getränke, Kaffeepausen, Mittagessen sowie ausführliche Arbeitsunterlagen enthalten. Jede Anmeldung wird schriftlich bestätigt. Im Anschluss an die Anmeldung stellen wir Ihnen die Rechnung aus. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Nach Zahlungseingang erhalten Sie die Bestätigung sowie den genauen Tagesablauf. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an. Wenn eine Absage bis spätestens drei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin schriftlich bei der Kiesel Bauchemie GmbH u. Co. KG eingeht, wird die Teilnahmegebühr unter Abzug von 15 % Bearbeitungsgebühr erstattet. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers oder einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers möglich.
PDF-Seminarbeschreibung: